das ist was ich sage … Ergeben Sie umherwan

Posted on

das ist was ich sage … Ergeben Sie umherwandern eine Karriere bis dato, hinein der Sie mit Ihrer Kreativität Ihr Zuhause des weiteren Ihr Geschäft schöner und komfortabler zeugen können. Willkommen hinein der Welt der Inneneinrichtung! Es gibt bloß wenige Karrieren, die so viele Vorteile eröffnen. Wie Innenarchitekt haben Sie die Befriedigung, Ihre Vision Wirklichkeit werden nach lassen. Sie werden interessante Leute kennenlernen, des weiteren… #DAS

Ergeben Sie zigeunern eine Karriere bis dato, rein der Sie mit Ihrer Kreativität Ihr Zuhause ansonsten Ihr Geschäft schöner zumal komfortabler zeugen können. Willkommen hinein der Welt der Inneneinrichtung!

Es gibt nichts als wenige Karrieren, die so viele Vorteile eröffnen. Denn Innenarchitekt guthaben Sie die Befriedigung, Ihre Vision Wirklichkeit werden nach lassen. Sie werden interessante Leute kennenlernen, ebenso denn viele Leute, die Innenarchitekten vorbereiten, reich sind, werden Sie wahrscheinlich Zeit hinein vielen schönen Häusern und Geschäften verleben. Sowie Sie Ihr eigenes Dekorationsunternehmen gründen, können Sie die Freiheit genießen, Ihr eigener Chef nach sein. Außerdem welches Vermutlich an dem wichtigsten ist, Ihre “Arbeit” wird lustig, interessant zumal lohnend sein.

Solange Sie den Desiderat gutschrift, können Sie Innenarchitekt werden. Es ist keine besondere Unterricht oder Erfahrung erforderlich, um in ebendiese Karriere einzusteigen und Erfolg nach haben. (Oppositionell einem zertifizierten Innenarchitekten mit strengen Anforderungen, einschließlich einer beide- solange bis fünfjährigen postsekundären Lektion hinein Innenarchitektur.) Sie können Von jetzt auf gleich Innenarchitekt werden.

Sobald Dasjenige Dekorieren von Innenräumen hinsichtlich die Karriere Ihrer Träume klingt, aufgabeln Sie An dieser stelle 10 Initiative, um in diesen fantastischen Stellenanzeige einzusteigen, der auf dem von FabJob.com veröffentlichten FabJob Guide to Become a Interior Decorator basiert:

1. Trainiere dein Auge

Da Sie zigeunern je eine Karriere denn Innenarchitekt nachfragen, guthaben Sie voraussichtlich bereits ein “gutes Auge” für jedes Design. Mit anderen Worten, wenn Sie umherwandern einen Stube ansehen, können Sie wahrnehmen, was fruchtbar aussieht zumal welches verbessert werden könnte. Die gesamtheit gleich, wie talentiert Sie sind, Sie können Ihr Auge kontinuierlich “schulen”, indem Sie das studieren, was die Leute als gutes Design betrachten.

Durchstöbern Sie nach wunderhübsch dekorierten Innenräumen, die Sie zigeunern ansehen können. Zahlreiche Beispiele pro schöne Innenräume aufspüren Sie rein Designmagazinen oder hinein Ihrer eigenen Gemeinde, sobald Sie Musterhäuser, zum Verkauf stehende Häuser in wohlhabenden Vierteln, Möbelausstellungsräume, historische Wohnhäuser, Kunstgalerien des weiteren Büros von Fachleuten entsprechend Innenarchitekten außerdem Anwälten von Betrieb anschauen.

2. Bilden Sie umherwandern aus

Von Innenarchitekten wird erwartet, dass sie die verschiedenen Elemente zu jemandes umfeld gehören, die bei der Dekoration eine Ausmachen, z. B. Raumplanung (Anordnung von Möbeln und anderen Gegenständen in einem bestimmten Zimmer), Verwendung von Farbe des weiteren Licht, Möbel ebenso Dekorationsstile (z. B. Kolonialstil oder Südwesten). , ‘böden, Wandverkleidungen, Fensterbehandlungen zumal Verwendung von Accessoires entsprechend Polster und Finesse. Sie können die Grundlagen des Dekorierens anhand von Kursen, Büchern, Websites außerdem sogar durch ein Wortwechsel mit Einzelhändlern von Produkten erlernen, die pro die Heimdekoration verwendung finden (Farben, Teppiche, Beleuchtung, Azyklischer, zusammenhängender graphärkte usw.).

3. Übe zu Hause

Die meisten Innenarchitekten machen ihre ersten Erfahrungen mit Dekorationsarbeiten rein ihren eigenen vier Wänden. Selbst sobald Sie ausschließlich einen kleinen Kammer zum Experimentieren guthaben, können Sie mit einer Vielzahl von Dekorationstechniken praktische Erfahrungen zusammenrotten. Sie können beispielsweise geradewegs zumal kostengünstig eine dramatische Änderung an jedem Kammer vornehmen, indem Sie einfach die Mobiliar neu befehlen oder die Wände in einer neuen Farbe Anstreichen. Versuche es! Experimentieren Sie mit Techniken, die Sie alltäglich nicht anwenden würden. Betrachten Sie diesen Kammer wie Ihr “Forschungslabor”, rein dem Sie Dinge überprüfung können, bevor Sie sie einem Kunden ans herz legen.

4. Eröffnen Sie Ihre Dienste ohne bezahlung an

Ihre Freunde zumal Familienmitglieder guthaben Sie Mutmaßlich bereits um Kollegium gefragt, Oberbürgermeister Sie dekorieren möchten, aber sowie Sie noch nicht darum gebeten wurden, ihre Häuser oder Geschäfte nach dekorieren, wie kommt es, dass nicht?

Einige wenige Gelegenheiten, die Ihre Familie oder Freunde möglicherweise neu formen möchten, sind, sowie sie Übergänge im Leben erleben, wie z. B .: Vermählung oder Zusammenleben (helfen Sie ihnen, beide Haushalte rein einem zusammenzuführen), Umzug in ein neues Zuhause, Geburt (Gebot, Dasjenige Zimmer des Babys nach dekorieren) ), ein besonderes Ereignis wie eine Boom oder eine Dinnerparty nach veranstalten, ein Eigenheimgeschäft nach eraufmachen (Sie könnten ihr neues Büro dekorieren) ebenso ein Eigenheim zu verkaufen (exemplifizieren Sie, in bezug auf ein fruchtbar dekoriertes Eigenheim Kunde ankleiden kann).

5. Bereiten Sie ein Portfolio noch

Ein Portfolio ist eine Kollektion von Beispielen Ihrer Arbeit sowie anderer Dokumente, die Aufschluss im zuge dessen darbieten, weshalb jemand Sie vorbereiten sollte. Der wichtigste Teil des Portfolios eines Innenarchitekten sind Fotos von Innenräumen, die Sie dekoriert guthaben. Machen Sie also von jedem Kammer, den Sie dekorieren, Vorher- außerdem Nachher-Fotos. Wählen Sie 15-20 Fotos von Schinden aus, auf die Sie hochmut sind, zumal in eine reihenfolge bringen Sie sie hinein einem Fotoalbum oder einer Mappenhülle an.

Ihr Portfolio kann wenn schon Empfehlungsschreiben ansonsten “Designtafeln” (Postertafeln, auf die Sie Bilder ebenso Materialmuster in der art von Stoffe, Fußböden, Tapeten usw. geklebt haben) enthalten, um Kunden nach bieten, was Sie zur Dekoration eines bestimmten Raums empfehlen.

6. Holen Sie zigeunern einen Stellenanzeige

Selbst sowie Sie vorhaben, ein eigenes Inneneinrichtungsgeschäft zu eraufmachen, können Sie umherwandern über das Geschäft informieren und potenzielle Kunden zusammenfinden, indem Sie mit einem Stellenangebot hinein der Branche beginnen. Nach den Unternehmen, die talentierte Dekorateure einstellen, gehören Bauherren, Mobiliar- und Haushaltswarenhersteller, Hotel- des weiteren Restaurantketten, Einzelhändler (Möbelgeschäfte, Azyklischer, zusammenhängender graphärkte, Antiquitätenhändler, Haushaltswarengeschäfte usw.) sowie Innenarchitekten ebenso Dekorateure.

Um einen Stellenanzeige nach bekommen, müssen Sie einen Lebenslauf vorbereiten, der Ihre Übung mit Dekorieren sowie Leer anderen Fähigkeiten, die der Arbeitgeber sucht, entsprechend z. B. Kundenbetreuung oder organisatorische Fähigkeiten, hervorhebt.

7. Starten Sie Ihr eigenes Geschäft

Viele Innenarchitekten träumen davon, ihr eigener Chef zu sein. Sowie dies Ihr Zweck ist, müssen Sie sich für geschäftliche Angelegenheiten entsprechend den Namen Ihres Unternehmens entscheiden des weiteren wählen, ob Sie sich einbringen möchten oder nicht. Kostenlose grundlegende Unternehmensberatung erhalten Sie von Organisationen entsprechend der US Small Business Administration.

Viele Innenarchitekten wählen zigeunern dazu, von zuhause aus nach ackern, wenn sie ein Betrieb gründen, da dies die Kosten je ein Büro senkt und Sie Gegenüber vielen anderen Arten von Betrieb nicht erwarten, dass Kunden nach Ihnen kommen, sondern in der Regel nach ihrem HäEndbenutzer oder Büros.

8. Ergeben Sie Beziehungen zu Lieferanten her

Lieferanten sind Betrieb, die die Produkte des weiteren Dienstleistungen abliefern, die Sie zum Dekorieren benötigen. Hierbei gehören Hersteller von Möbeln, Wandverkleidungen, Fußböden, Stoffen usw. sowie Bauunternehmer, die Malerarbeiten, Tischlerarbeiten, Installationsarbeiten usw. leisten. Sobald Sie denn professioneller Innenarchitekt einkaufen gehen, gutschrift Sie Funktionalität auf “Designerrabatte” von so weit wie 50% Vergünstigung auf den regulären Verkaufspreis, den Sie an Kunden weitergeben können.

Gleichwohl manche Dekorateure einen Stundensatz oder eine Pauschale berechnen, Ermitteln andere “Kosten-Plus”. Sowie Ihre Zu buche schlagen für ein Artikel beispielsweise 40% unter dem regulären Einzelhandelspreis liegen, können Sie dem Kunden Ihre Zu buche schlagen plus 20% rein Rechnung stellen, wodurch der Kunde die anderen 20% einspart, die er je den Kauf desselben Artikels hinein einem Einzelhandelsgeschäft bezahlen würde . Ebendiese Möglichkeit, beim Dekorieren Währungs zu sparen, kann Kunden davon überzeugen, Sie einzustellen.

9. Besorgen Sie sich Kunden

Nach Ihren potenziellen Kunden verlassen Bauherren, neue Hauskäufer, wohlhabende Hausbesitzer, professionelle Paare, Werbeagenturen, Kunstgalerien, Bed & Breakfasts, Boutiquen, Unternehmenszentralen, Hotels, Anwaltskanzleien, Restaurants, Spas und viele andere Arten Unternehmen.

Eine Möglichkeit, Ihre Dienstleistungen zu vermarkten, besteht in der Vernetzung mit Fachleuten, die auf Sie aufmerksam machen können, z. B. Immobilienmaklern, Architekten, Antiquitätenhändlern, Kunsthändlern, Renovierungsunternehmen ansonsten Eigentümern von Firma, die Einrichtungsgegenstände verkaufen. Andere Marketingtechniken zusammenfassen Dasjenige Formen einer Webseite mit Fotos von Innenräumen, die Sie dekoriert gutschrift, ebenso die Veröffentlichung in dem Zuständigkeit “Home” Ihrer lokalen Zeitung.

10. Wachsen Sie als Profi

Erfolgreiche Innenarchitekten lernen gebetsmühlenartig neue Dekortechniken. Sobald Sie ein Firma gegründet haben, können Sie Ihre Fähigkeiten weiterentwickeln, indem Sie Abmessen anschauen, Dekorationsmagazine ebenso -bücher entziffern außerdem Berufsverbänden beitreten. Sie können sogar Kunden beeindrucken außerdem einen Vorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz guthaben, indem Sie zigeunern denn professioneller Innenarchitekt zertifizieren lassen.